Foto: D-Wurf 2013

 

*Unsere Zucht ist beendet !*

------------------------

Wir danken unseren neuen Katzenbesitzern für ihr Vertrauen und hoffen,

dass sie gemeinsam mit ihren Silber-Schätzen

ein langes und gesundes Leben geniessen  !

------------------------------------------------------------------

Bitte haben Sie Verständnis, daß wir Kitten nur gegen eine Anzahlung und  unterzeichneten Kaufvertrag verbindlich reservieren können!


     Frei :    
Bedeutet, daß das Kitten noch auf der Suche nach einem neuen Zuhause  ist

      Option:    Es interessiert sich jemand für das Kitten, weitere Anfragen sind dennoch willkommen

  Reserviert:    Das Kitten ist für 1 Woche oder bis zum vereinbarten Zeitpunkt reserviert
                 
        Vergeben:   Das Kitten ist für jemanden verbindlich reserviert, eine Anzahlung    wurde geleistet und ein Kaufvertrag wurde unterschrieben  

 

Bitte weiterscrollen

weiter unten finden Sie viele Fotos von unseren bisherigen Kitten

 

-------------------------------------------------------------

H-Wurf: 15.3.2015

Wurfstärke: 4 Mädel

-----------------------------------------------------------------------------------

G-Wurf: 28.7.2014

Wurfstärke: 4 Buben + 1 Mädel

------------------------------------------------------------------------------------

F-Wurf: 15.3.2014

Wurfstärke: 3 Buben + 2 Mädel

------------------------------------------------------------------------------------

E-Wurf: 24.5.2013

Wurfstärke: 4 Mädel

--------------------------------------------------------------------------------------

D-Wurf: 17.5.2013

Wurfstärke: 3 Buben + 2 Mädel

---------------------------------------------------------------------------------------

C-Wurf: 22.4.2012

Wurfstärke: 3 Buben + 2 Mädel

  ---------------------------------------------------------------------------------------

         B-Wurf: 5. März 2012         

         Wurfstärke: 2 Mädel  +  2 Jungen          

A-Wurf: 6.6.2011 

Wurfstärke: 2 Mädel

Unsere Zivah hat zwei prachtvolle gesunde Mädel von 97gr. und 79gr. zur Welt gebracht. Mama Zivah und ihre beiden Kitten sind munter und wohlauf

Mit Alizah starten wir unsere Zucht + Ava (jetzt Gracie) zieht zu Familie Berwanger ________________________________________________

 

***Von allen schönen Anblicken der Natur, deren es gewiss nicht wenige gibt, ist zweifellos derjenige einer Katze, die mit ihren Kätzchen spielt oder sie erzieht, der hübscheste***

Edith Carrington

 

 

A-, B-, C-, D-, E-, F-, G-, H- Wurf Kitten :

Wir zeigen ihnen eine kleine Fotoauswahl von unseren bisherigen Kitten

Die Süßen wachsen alle wahnsinnig schnell, gehen schon problemlos seit ihrer 4. Lebenswoche auf´s Katzenklo und naschen vom Naßfutter und vom Rohfleisch!

Beim miteinander Toben und Spielen sind die putzigen Racker unschlagbar.

Danach wird gemeinsam gekuschelt und eine Runde geschlafen

----

und schon kann es wieder lustig weiter gehen....

Schauen Sie sich die Fotos von den Süßen an --

Vorsicht - ZUCKERSCHOCK***

 + Verlieben ist 100%ig mitinbegriffen!

 

 

Wie erkenne ich bei Katzen das Geschlecht?

Wenn Ihre Katze Junge bekommen hat, möchten Sie wahrscheinlich gerne wissen, wie viele Kater und wie viele Katzen im Wurf sind.

Warten Sie besser ein paar Wochen, bevor Sie nachsehen, denn erst dann können Sie zweifelsfrei feststellen, ob die Katzenbabys männlich oder weiblich sind.

Junge oder Mädchen ? – schwer zu erkennen

Bei Katzen ist das Geschlecht schwer zu erkennen und oft entpuppt sich ein vermeintlicher Kater als Katzenmädchen. Erst nach etwa zwölf Wochen ist das Geschlecht der Katzenbabys eindeutig zu erkennen. Versuchen Sie bitte nicht, die kleinen Kätzchen früher zu untersuchen, denn das mag die Katzenmama nicht und wird Ihnen das unter Umständen auf schmerzhafte Art und Weise klarmachen. Nehmen Sie der Mutter ihre Katzenbabys nicht weg, solange sie sie noch säugt. Geschieht es zu früh, können die kleinen Katzen später verhaltensauffällig werden.

Nach rund zwölf Wochen oder wenn die blauen Augen grün geworden sind, können Sie das Geschlecht Ihrer Katzen einwandfrei feststellen. Entscheidend für die Geschlechtsbestimmung ist der Abstand zwischen After und Geschlechtsöffnung. Bei Katzen liegen diese beiden Punkte nah beieinander, bei einem Kater weiter auseinander. Auch ist die Geschlechtsöffnung bei einem männlichen Tier rund, bei einem weiblichen ist sie länglich und sieht aus wie ein schmaler Schlitz. Penis und Hoden sind bei einem jungen Kater in der Geschlechtsöffnung verborgen und noch nicht zu sehen.

 

Hier noch ein interessanter link zum nachlesen

 

http://www.cat-care.de/cms/index.php/infos-zur-kastration

 

 

- und ein weiterer interessanter link zum einem anderen Thema:

ZAHNWECHSEL im Kittenalter

 

http://haustiger.info/zahnwechsel-bei-katzen-vom-milchgebiss-zu-den-bleibenden-zahnen/

 

 


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!